KNX Buch | Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co.

Geschätzte Lesezeit: 3 min
Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co.

Eigentlich hatte ich damals angefangen ein KNX Buch zu schreiben. Das PDF E-Book was du auf meinem Blog per Mail kriegst war so der Setzling. Es sollte wachsen und irgendwann ein ausgewachsenes Buch werden. Nun, was soll ich sagen: „Es ist fertig!“. Leider nicht von mir geschrieben, allerdings sehe ich das als Kleinigkeit an.

„Ich möchte KNX lernen! Und Smarthome und Beleuchtung und Steuerung. Ach ja multimedia wäre auch noch geil.“ So habe ich damals gedacht als ich diesen Blog angefangen habe und da du hier gelandet bist, denken wir in etwa gleich. Vielleicht ist dein Ansatz anders, denn ich wollte es auch alles anwenden. Vielleicht möchtest du nur nicht dumm da stehen, wenn dein Elektriker, oder Planer mit dir spricht, trotzdem bist du hier gelandet um etwas über KNX, oder Smarthome zu lernen. So wie ich vor einigen Jahren… Damals, also 2015, gab es nur das Internet. OK, für die KNX Geschichte gab es den ETS-Schnellkurs aber das ist ja kein richtiges KNX Buch. Zumindest war mir keins bekannt.

Das KNX Buch um die Technik und Smarthome zu verstehen

Heute ist das anders. Denn heute gibt es Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co. von Stefan Heinle. Der Mann ist unglaublich, und ich hätte mein Buch genau so geschrieben. Sogar unser Humor ist der gleiche. Hej, es gibt ein eigenes Kapitel: „Wie bringe ich es meiner Frau bei?“ 🙂 Mit Beispiel-Antworten für jede Gelegenheit. Ich habe herzlichst gelacht und es mit meiner Ehefrau abgeglichen. Es ist alles korrekt.

Dieses Buch umfasst alle mir bekannten Facetten eines Smarthomes und das sind einige. Zusätzlich gibt es noch einige Punkte mehr. Ich zitiere mal die ersten Sätze aus dem Buch:

„Stellen Sie sich vor …
Es ist 19:30 Uhr, Sie haben (hoffentlich) Feierabend und fahren mit dem Auto gerade eben in den Carport ein. Da es im Oktober um diese Zeit bereits dunkel ist, schaltet sich die Leuchtstofflampe an der Carport-Decke an, und während Sie zur Haustür gehen, flammt auch der LED-Spot über der Tür auf. Einen Schritt von der Eingangstür entfernt, vernehmen Sie einen Piepton, gefolgt von einem leisen Motorengeräusch. Die Tür entriegelt sich und springt einen Zentimeter nach innen auf…“

(Stefan Heinle, Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co. Seite 46)

Merkst du was? Hast du meine Beiträge“Ein Morgen mit KNX | Sicht eines Mannes“ und „Ein Morgen mit KNX | Sicht einer Frau“ gelesen? Stefan ist aus einem sehr ähnlichen Holz geschnitzt und hat eine ähnliche Schreibweise. OK, ich würde dich duzen, aber das ist nur ein kleiner Schönheitsfehler.

Der Inhalt

Was soll ich dir hier groß erzählen? Geh auf die Seite vom Rheinwerk Verlag und schau dir kostenlos das Inhaltsverzeichnis an. Ich meine das Buch hat 1300 Seiten, bei einer normale Textgröße und ca. 850 Bildern. Was erwartest du da? Es ist natürlich ALLES drin, lass mich mal nur einige Kapitel die mir interessant erscheinen nennen:

  • Einleitung
    • Grundwissen Elektronik und Digitaltechnik
    • Intelligent vernetzen mit EIB/KNX
    • Atmosphärisches Licht mit DALI
    • Linux kennenlernen
  • Vorbereitung und Planung
    • Die wichtigsten Stakeholder
    • Leitungen
    • Leerrohre
    • Die Smart-Home-Prinzipien
    • Bares Geld sparen
  • Hardware
    • Mit Schnittstellen auf den KNX-Bus zugreifen
    • Schalten mit Aktoren
    • Grenzenlose Möglichkeiten: Logik-Engines
    • Sicherheit und Überwachung
    • Video im Smart Home
  • Software
    • KNX parametrisieren mit der ETS-Software
    • Homeserver Experte und Client kennenlernen
    • Multimedia-Software: mächtig und kostenlos
  • Realisierungen
    • Licht steuern
    • Vernetztes Hören mit Multiroom-Audio
    • Unkonventionelle Projekte – oder warum brauche ich einen Bewegungsmelder unter dem Bett?

Und das ist nicht mal die Hälfte des Inhaltes. Das Buch hat sich für mich zu einem ständigen Begleiter entwickelt, denn, wenn ich mal Ideen brauche, schaue ich da rein. Wenn ich etwas neues lernen möchte, schaue ich da rein. Es ist schon fast schade, dass ich so tief im KNX-Thema drin bin, mit diesem KNX Buch hätte ich es gerne nochmal gelernt.

Zum Author

Man sagt doch,“Gleich und gleich gesellt sich gern“, oder? Nun wir wohnen leider 636,6 Kilometer von einander entfernt. Obwohl, vielleicht ist das auch gut so, sonst würden wir Stundenlang über das Thema Smart Home debattieren, und ich würde nicht zum schreiben kommen :-). Er ist hilfsbereit und beantwortet auch die einfachsten Fragen. Schau mal auf seinem Blog vorbei, da findest du seine Kontaktdaten.

Genug der Lobeshymnen auf das Buch. Du sollst ja hier bleiben und die Beiträge lesen, denn wenn du das Buch gelesen hast, kannst du definitiv zu jedem Thema, nahezu auf Augenhöhe mitreden. Ich schreibe „nahezu“, weil wir, Stefan und ich natürlich die Experten bleiben wollen ;-).

Viel Spaß mit KNX!

Schreibe einen Kommentar