Zum Inhalt springen
Nur ganz kurz für unglaubliche 0 Euro (sonst 9,99€)
KNX Spickzettel auf einer Seite!
Ich habe zwei Kurse gemacht und einige Bücher gelesen
um KNX zu verstehen.
Dabei ist es so einfach!
Mit diesem Spieckzettel hast du alles auf einen Blick!
✔ Welche Leitung solltest du nehmen?
✔ Was sind Sensoren, was Aktoren?
✔ Wie werden Fensterkontakte verkabelt?
Jetzt herunterladen, ansehen und verstehen.
Startseite » 1. Lange vor der Bauplanung » 1.2. KNX Lernen » Kann ich KNX selber machen?

Kann ich KNX selber machen?

    Wie aufwändig ist KNX?“, „Kann ich in meinem Haus KNX selber machen?“ Diese oder ähnliche Fragen kommen immer wieder über die Mails. Deswegen kommt heute eine grundsätzliche Antwort: „Kommt drauf an„. Im Grunde kann man alles selber machen, es kommt nur auf deinen Mut und die richtige Einarbeitung an. Mit dem richtigen Partner, der Dich unterstützt geht das super. Dann hast du sogar viele Vorteile, wenn Du Dich der Herausforderung stellst. Das Team MainSmartHome ist so ein Partner, der Dich bei KNX unterstützt. Wie ein ganzes Team von Trainern einen Sportler zum Erfolg bringt, bringt Daniel, mit seinem Team, Dich zu Deinem perfekten Smart Home.

    Sollte ich KNX selber machen?

    Diese Frage kann ich dir nicht beantworten. Ich habe es selber gemacht und es niemals bereut. Wenn Du Dir die Zeit nehmen kannst, empfehle ich Dir sogar, es selber zu machen. Selber, nicht alleine.

    Zeit? Wie viel Zeit brauchst du? Gegenfrage: Wo bist du bei deinem Bauprojekt? Stehst du gerade mit dem Hammer auf der Baustelle und die Wohnung ist zum nächsten Ersten gekündigt? Das ist zu wenig Zeit. Wenn Du auf Qualität und Langlebigkeit setzt und Dein Smart Home auf ein solides Fundament stellen willst, solltest Du KNX verbauen. Denn, egal was Du später anstellen willst, die Wände wirst Du wegen einer Steckdose nicht aufreißen. Also bitte von Anfang an richtig machen.

    Du planst also gerade und dein Bauvorhaben startet in einigen Monaten? Prima, dann lass uns reden. Also ich rede (schreibe) und du hörst zu (liest) ;-).

    Warum KNX und kein anderes System?

    KNX ist seit 30 Jahren auf dem Markt. Es ist Herstellerunabhängig und unglaublich flexibel. Es ist das Fundament für Dein Smart Home. Darauf baust du später alle Funktionen auf. Egal ob Jalousien, Beleuchtung oder Heizung. Inzwischen hat jeder Heizungshersteller ein KNX Modul. Es ist ein akzeptierter und angesehener Standard.

    KNX ist stabil. Es wird seit einer Ewigkeit in riesigen Bürogebäuden eingesetzt. Dort muss es unter allen Umständen funktionieren. Ich kenne Bauherren, die haben KNX vor 20 Jahren installiert. Das war Ende der 80er. Die sind immer noch glücklich mit ihrem System.

    Es gibt eine enorme Auswahl an Komponenten. Inzwischen stellen ca. 100 Hersteller unterschiedliche Taster her. Zu der Heizung hatte ich ja geschrieben. Eine Lüftungsanlage anzubinden ist Standard. Es gibt für jeden die richtigen Komponenten. Von qualitativ hochwertig, von bekannten Herstellern, bis hin zu Open Source selber programmiert.

    Tue mir und Dir also einen Gefallen und nimm KNX und lass Dir bei der Umsetzung helfen. Auch wenn Dir Dein Elektriker was anderes andrehen will. In einigen Jahren, wenn du etwas ändern möchtest, wirst Du mir danken. Denn dann kannst du jeden beliebigen Hersteller nehmen und lustig Dein System erweitern.

    Und nun? KNX selber machen oder nicht?

    Ganz ehrlich? Ich würde es immer wieder selber machen. Kein Planer oder Elektriker gibt Dir die Freiheit und Flexibilität die Du Dir geben kannst. Mal ehrlich, Du kannst alles bis ins kleinste Detail vorplanen und trotzdem stehst Du später da und denkst Dir „Mist, die Lampe sollte doch 1 Meter weiter rechts“.

    Flexibilität!

    Wenn Du es selber machst, kannst Du es auch selber während der Bauphase verändern. Was ist, wenn Du eine Leuchte über dem Esstisch geplant hast. Alles wunderschön, mit dem Planer und dem Elektriker. Dann siehst Du einen tollen Esstisch, der leider 1 Meter länger ist, als der geplante. Rufst Du den Planer an, er soll die Pläne ändern und dem Elektriker bescheid geben? Nur weil die Lampe jetzt 50 cm nach westen soll? Denkst Du die machen das so wie du es dir vorstellst? Auch bei der dritten und vierten Anpassung? Als Herr in Deinem Haus kannst Du das jetzt selber erledigen.

    Bei der Ausführung kannst Du dir dann die Zeit frei einteilen. Ob du nun Urlaub machst und den ganzen Tag im Neubau verbringst, oder ein “Feierabend-Elektriker” bist. Das stört niemanden. Natürlich sollte so ein Hausbau nicht ewig dauern, das willst Du ja auch nicht. 

    Qualität!

    Flexibilität ist super, was ist denn mit der Ausführung? Ich will jetzt hier bloß nicht sagen, dass alle Elektriker schlecht sind. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass alle unter Zeitdruck stehen. Arbeitszeit ist teuer in Deutschland. Ich weiß nicht, ob die Qualität, die du später erhältst, deinen Ansprüchen genügt. Die Frage ist also: „Wo findest Du einen Handwerker, der Deinen Ansprüchen gerecht wird?“ Hej, wir leben in Deutschland im Jahre 2022, die Frage ist heute viel kürzer, nämlich: „Wo findest du einen Handwerker?

    Sei doch froh, wenn einer die Zeit und die Gnade hat Dir Deine Elektrik zu machen Ist doch nicht so wichtig wie die Leitungen verlegt sind. Wenn die Steckdosen in einem Raum nicht alle auf exakt der gleichen Höhe sind, Strom liefern sie trotzdem. Frag mal Deinen Elektriker ob er einen Laser benutzt um die Dosen auszurichten. Du kannst Dir die Zeit dafür nämlich nehmen.  Ach ja, noch was: Termine. Willst Du Dich wirklich davon abhängig machen, ob ein Elektriker gerade Zeit hat?

    Nun, nach all diesen Überlegungen hab ich mir gedacht „OK, was kann ich selber machen? Ich will Qualität und Termine einhalten„. Da war KNX als Gewerk genau das Richtige.

    Wer kann KNX selber machen?

    Also wenn ich es konnte, kannst du es auch. Wahrscheinlich brauchst du nur den richtigen Partner an Deiner Seite. Jeder Sportler hat einen Trainer, damit er sich auf das wesentliche konzentrieren kann. So ist es auch bei KNX. Mein nächstes Haus werde ich definitiv mit der Unterstützung von MainSmartHome bauen. Nicht weil Daniel ein prima Kerl ist, sondern, weil er sich auf seine Kernkompetenz konzentriert und Dich machen lässt. Wenn Du also keine zwei linke Hände hast, schon mal was von Computern gehört hast, hier ist die Chance für Dich etwas zu lernen.

    Ich muss zugeben, ich hatte keine Angst vor der Programmierung, bin ja Informatiker und habe schon mit 14 programmiert. Doch die ganze Verkabelung war schon eine Herausforderung bei der Idee „KNX selber machen„. Zum Glück kenne ich jemanden, der mich unterstützt hat. So können heute alle im Haus super ruhig schlafen.

    Wenn Du also auch ein technisches Verständnis hast, Dir etwas Gutes tun willst und auch noch Deinen Anspruch an Qualität erfüllen möchtest, dann mach KNX mit MainSmartHome.

    Was für ein KNX Typ bist du?

    Ein Bekannter von mir, ein guter Programmierer, hat vor einiger Zeit die Firma gewechselt. Sein Job war es nun, Software für Melkmaschinen zu schreiben. Mein Kommentar war: „Wow, bis heute waren Bugs nur falsche Zeichen auf dem Bildschirm, ab morgen kann können sie richtig weh tun.

    Was für ein Typ bist du also? Kabel in die Hand und los? Wahrscheinlich wirst du noch einige male die Wände aufstemmen müssen, weil irgendwo ein Kabel vergessen wurde, aber egal? Dann wirst Du Dir mit KNX sehr viel Arbeit machen. Auch ein Berater wird es mit Dir schwer haben.

    Machst du dir Gedanken, bevor du los legst? Besprichst du den Grundriss von Deinem Haus mit dem Architekten? Lässt du dir Tipps geben, wo die Fenster oder Türen am besten hin kommen sollten? Dann wirst Du mit KNX sehr viel Spaß haben. Vor allem, wenn Du die Vorplanung mit jemanden machst, der darin schon eine Menge Erfahrung hat.

    So eine Vorplanung hat noch einen weiteren Vorteil: Du hast eine genaue und hochwertige Dokumentation von jedem Kabel in Deinen Wänden. Du weißt später genau, wo du auf keinen Fall bohren darfst.

    Das schafft dir enorme Vorteile bei einer späteren Nachrüstung, beim Aufhängen von Schränken und Bildern, bei einem eventuellen Umbau/Teilsanierung in 10-15 Jahren… Du kennst Dein Haus einfach in und auswendig.

    Was kannst Du an KNX selber machen?

    Schon mal ein IKEA Regal aufgebaut? Dann kannst du auch KNX mit MainSmartHome umsetzen. Denn es ist sehr ähnlich. Nach der Vorbesprechung kriegst Du Pläne für das ganze Haus. Jede Leitung und jede Steckdose ist eingezeichnet. Du kriegst eine Einführung in die Werkzeuge, falls du sie brauchst und Du kriegst die Nummer von Daniel persönlich. Ihr besprecht alle Arbeitsschritte, alle Bauphasen und alle Hürden, die auf dich zukommen werden.

    MainSmartHome hat schon mehr als 100 Bauherren bei der Verwirklichung ihrer Träume geholfen. Warum sollte es bei Dir nicht funktionieren? Daniel selbst hat inzwischen wahrscheinlich einige tausend Kilometer Leitung verlegt und kennt jeden Handgriff. Deine Aufgabe ist es also, die Pläne an die Wand zu heften und die Adern, die Dein Haus zum Leben erwecken danach zu verlegen.

    Nebenbei sparst du auch noch den einen oder anderen Euro, denn Du machst die Arbeit, die an der ganzen Installation den größten Batzen aus macht.

    Spielt es eine Rolle wo du baust?

    Wenn ich dir jetzt sage, dass die Jungs und Mädels von MainSmartHome besser zu erreichen sind, als Dein Elektriker im Nachbardorf, dann dann glaubst mir das? Sie geben Dir die maximale Unterstützung via Teams, Telefon und WhatsApp, weil sie wollen, dass Dein Traumhaus GENIAL und nicht nur gut wird. Darum ist der Support extrem wichtig – denn MainSmartHome lässt niemanden alleine. Ruf doch einfach mal an und schau, wie schnell du am anderen Ende eine freundliche Stimme hörst. 

    KNX Selber machen, das Team von MainSmartHome.
    Dieses Team steht direkt hinter Dir, wenn Du Dich traust KNX selber zu machen!

    Welche Voraussetzungen brauchst du?

    Ganz wichtig: Du solltest wissen, wie man einen Hammer hält. Der Rest wird Dir erklärt. Ein Loch durch die Wand bohren und ein Leerrohr durchschieben kannst Du bestimmt. Je mehr Du Dir zutraust, desto besser. Hauptsache Du arbeitest genau und kannst Dich an die Pläne halten. Die richtigen Leitungen benutzen und die Kabel beschriften. Zur guter Letzt: Ein Hang zum Perfektionismus schadet nicht. Es macht einen Unterschied ob eine Leitung quer durch den Raum gezogen wird, oder die Winkel akkurat befolgt werden. Wenn Du also den Satz verstehst „Der Knick hier auf dem Plan hat 90 Grad. Nicht 85 und nicht 95. Er hat 90 Grad.“, solltest du sofort Daniels Nummer wählen. Wenn Du mal wissen willst, wie Daniel tickt, hier ist ein Interview mit ihm: Main Smart Home, ein Elektriker der Eigenleistung fördert

    Fazit

    Finde mal einen Elektriker der KNX bezahlbar und auch noch in guter Qualität macht. Das wird langsam in Deutschland unmöglich. Wenn du allerdings 2 bis 3 Wochen „Urlaub auf der Baustelle“ verbringen möchtest. Später sagen möchtest „hab ich selbst gemacht und ich bin stolz darauf“ und Dein Haus zu „Deinem Projekt“ machen möchtest, dann kann ich dir genau den richtigen Partner an die Hand geben. “Können” kommt von “Machen”, wenn du mal ein ordentliches Loch durch die Wand bohren möchtest, ist MainSmartHome die beste Wahl für Dich. Die meterweise Kabel verlegen möchten. Die bereit sind den einen oder anderen Schweißtropfen auf der Baustelle zu lassen. Die später beim Tastendruck das sichere Gefühl haben möchten „funktioniert, weil ich das so will„.

    Ach übrigens: Geld sparen kannst du so auch noch. Denn einige Tage „Händchen halten“ sind nicht so teuer wie wochenlang Leitungen zu verlegen.

    Also, wenn Du einen Hausbau planst, Dir in nächster Zeit das Fitnessstudio durch echte Männerarbeit ersetzen willst und am Ende auch noch ein langlebiges stabiles Smart Home bauen willst, dann fang beim ersten Schritt an: Nummer findest du auf der Homepage: MainSmartHome.de

    Viel Spaß mit KNX,

    wünscht Damian!

    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    KNX Blogger Freebies alle!
    Nur heute: Das große KNX Bundle!
    ✓ E-Book – „Smarthome oder nicht?“ ✓
    ✓ A4 Spickzettel – KNX auf einer Seite
    ✓ 4 ETS Projekte – ETS sofort verstehen


    Die Datei wird sofort an die angegebene E-Mail gesendet.