KNX Garagentor Steuerung

Kommen wir also zu einem weiteren Projekt das mit KNX realisiert wurde. Das elektrische Garagentor soll per Taster im Haus und per Handy App gesteuert werden. In diesem Artikel erfährst du also wie eine KNX Garagentor Steuerung realisiert werden kann. Was für Vorteile sie hat, aber auch was für Risiken sie mit sich bringt.

Will ich das wirklich?

Zuerst sollte sich jeder mal fragen “Will ich das wirklich?” Diese Funktion kann auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Bei uns ist der Zugang von der Garage zum Haus immer verschlossen wenn wir nicht da sind. Also sehen wir kein Problem an einer KNX Garagentor Steuerung. Außerdem glaube ich, bevor ein Einbrecher auf unser Dach klettert, um an das KNX Kabel der Wetterstation zu kommen und dann raus finden muss wie er das Garagentor öffnet. Kommt er mit einer Brechstange durch die Hintertür. Natürlich besteht auch noch die Möglichkeit unser WLAN zu hacken und die Adresse von Openhab2 herauszufinden. Ehrlich? Brechstange oder Stein ins Fenster.

Also zu den Vorteilen einer KNX Garangentor Steuerung :

  • KNX Garagentor kann an mehreren Stellen im Haus per Taster geöffnet und geschlossen werden.
  • Leuchtet der Taster rot, heißt das “Garagentor nicht zu”. Das ist praktisch vor dem schlafen gehen.
  • KNX Garagentor kann per App bewegt werden. Meine Frau nutzt den Öffner ich das Handy.

Kommen wir also zur Umsetzung. Du brauchst zwei Komponenten, einen Rollenschalter und etwas wo du eine Regel ablegen kannst (zum Beispiel Openhab2).

Die KNX Garagentor Steuerung (Taster zum öffnen und schließen)

Das ist eigentlich die einfachste Geschichte. Du nimmst einen Schaltaktor und nutzt einen Kanal für den Taster-Anschluss am Motor. Jeder Garagentor-Motor hat die Möglichkeit einen zusätzlichen Taster anzuschließen. Das kommt einfach auf einen Kanal des Aktors und fertig.

Jetzt kannst du deine Taster im ganzen Haus als ganz normalen Schalter programmieren und wenn du eine Taste betätigst schließt der Aktor und das Tor bewegt sich.

In der Visu von Openhab2, die ich benutze gibt es keine “Taster” Funktion. Zumindest glaube ich, dass ich deshalb irgendwann eine Regel gebaut habe in der Art:

"Wenn Kanal für Garagentor auf EIN Schaltet, 
warte 250 Millisekunden und 
schalte dann wieder auf AUS".  

So, das wars. Prinzipiell ist das die ganze Magie. Das hat nur einen Nachteil: Du kannst das Tor nicht in eine bestimmte Richtung bewegen. Es wechselt halt immer zwischen rauf und runter. Naja, für uns reicht das alle mal.

“Tor nicht zu” Erfassung

Kommen wir zur Bastelstunde. Die rote LED falls das Tor nicht zu ist. Ich sage hier bewußt “Tor nicht zu” und nicht “Tor auf” denn, was ist denn Tor auf für dich? Für mich ist ein offenes Tor ein Tor was komplett auf steht. Ich will aber auch eine rote LED wenn das Tor nur einige Zentimeter offen steht.

Endschalter zur KNX Garagentor Steuerung
KNX Garagentor ist zu.

Also wurde ein Rollenschalter oben so über das Tor montiert, dass er schließt, wenn die letzte Lamelle ganz zu geklappt ist. Die Lamelle drückt die Rolle nach oben und schließt den Schalter. Der Schalter ist an einen Kanal einer potentialfreien Binäreingang-Komponente angeschlossen, die das Signal auf den Bus sendet.

Bei Amazon gibt es die Rollenschalter in allen möglichen Ausführungen. Einfach mal schauen was bei dir am besten passen würde. Die heißen auch Grenztaster oder so. Pass nur auf dass die Ausführung ziemlich dicht ist, denn zumindest unsere Garage ist nicht gerade staubfrei.

Die MDT Glastaster die wir haben können auf jeder Taste zwei Farben darstellen. Rot oder Weiß. Diese LEDs können über einen externen Eingang gesteuert werden. Also wurde die Gruppenadresse des Binäreingangs auf diese LEDs gelegt und diese leuchten wenn der Rollenschalter offen ist.

Nun kann ich von sonst wo in der Welt schauen ob unser Garagentor komplett geschlossen ist.

Natürlich würde ein zweiter Schalter, am offenen Ende dir auch sagen, dass das Tor komplett offen steht. Über eine Erfassung der Fahrzeit könntest du dann auch genau sehen in welcher Position das Tor sich befindet.

Das KNX Garagentor der Zukunft

Eine Erweiterung die ich mir noch denken könnte wäre die Folgende: Falls das Tor offen steht und der Taster gedrückt wurde, muss eine gewisse Zeit später das “Tor nicht zu” Signal weg sein. Ansonsten ist da irgendein Hindernis. Dann könnte das Haus eine Nachricht auf die Handys schicken. Die Klingel klingeln lassen. Oder es einfach nochmal versuchen. Je nach Laune des Programmierers.

Diese Installation erlaubt natürlich noch viele Spielereien. Zum Beispiel eine Regelbasierte “Auf” und “Zu” Funktion. Wenn der Nutzer auf “Zu” klickt, wird so lange gefahren, bis das “Tor nicht zu” Signal weg ist. Im schlimmsten Fall war das Tor vorher 5 cm auf. Dann fährt es komplett auf, und dann komplett zu. Bei “Auf” würde das Tor einfach fahren. Ist es nach der Fahrt zu, muss es nochmal fahren.

Hat man ein Auto mit WLAN, dann wäre die folgende Regel nett:

Logt sich das Auto ins WLAN ein, 
ist es gerade auf den Hof gefahren, 
also Garage auf.

Geht natürlich auch anders, das Haus muss nur wissen, dass du in die Garage willst.

Was jetzt schon geht: DHL steht vor der Tür und klingelt. Du siehst das schnell genug im Handy (per Kamera) und öffnest die Garage für das Paket.

Naja, euch fallen bestimmt noch Tausend andere Dinge ein, schreibt mal was in die Kommentare.

Viel Spaß mit KNX!

5 Gedanken zu “KNX Garagentor Steuerung

  1. Hi
    ich kenne deine Seite schon länger bin drüber gestolpert als ich angefangen habe mich mit knx zu beschäftigen. Das mit der Garage möchte ich ähnlich machen nur das ich unten einen Reedkontakt nehme, da Rolltor. Was ich nur einwerfen möchte ist. Nutzt du einen Aktor an dem du auch 220V Verbraucher schaltest? Ich weiß das jeder Kanal für sich getrennt ist aber wie kannst du den Abstand der laut VDE vorgeschrieben ist einhalten?

    1. Hi Boris,
      ich nutze einen 220V Aktor. den nutze ich aber ausschließlich für Niedervolt. Meine 12 Volt LED Spot Installation, das Garagentor und die Klingel. So geht das mit dem Abstand schon klar und ich schicke keine 220Volt aus Versehen auf den falschen Kanal.

      Wie willst du den Reedkontakt anbringen? Unten am Tor? Ich stelle mir das wegen Dreck und Wasser schwierig vor, das es langfristig funktioniert.

      Grüße, Damian

      1. Ok, weil ich wurde mal drauf Aufmerksam gemacht das ich 230 von den kleinen Trennen muss nach VDE oder so.
        Ich habe einen Industrie Reedkontakt den ich an der schiene anbringen werden und am Tor ist der Magnet.

        Gruß Boris

  2. Guter Artikel,

    super Idee mit der Garagentor Steuerung, besteht hier das Risiko das sich Fremde mit den Handy einhacken?

    Gruß Peter Heller

    1. Hi Peter,
      grundsätzlich ja. Praktisch nein. Wir greifen auf das Haus nur über VPN zu. Der Openhab2 Server steht im LAN, also auf dem Dachboden. Der Einbrecher müsste also entweder unserer WLAN knacken, sich unberechtigt durch den VPN Tunnel einwählen oder eins unserer Handys klauen. Ich fühle mich also sicher. 🙂

      Viele Grüße,
      Damian

Schreibe einen Kommentar