Zum Inhalt springen
Nur ganz kurz für unglaubliche 0 Euro (sonst 9,99€)
KNX Spickzettel auf einer Seite!
Ich habe zwei Kurse gemacht und einige Bücher gelesen
um KNX zu versehen.
Dabei ist es so einfach!
Um es zu verstehen, brauchst du lediglich diesen Spickzettel!
Jetzt Herunterladen, ansehen und verstehen.
Garagentor WLAN Adapter
Startseite » 4. Nix mit KNX » NixMitKNX | Garagentor WLAN Adapter

NixMitKNX | Garagentor WLAN Adapter

    Inspiriert durch meinen Artikel: KNX Garagentor Steuerung haben mir einige Leser die Frage gestellt: „Geht das auch ohne KNX?“. „Gibt es sowas wie einen Garagentor WLAN Adapter?“. Meine Antwort war: „Ich schau mich mal um“. Dann kam ein Bekannter um die Ecke und sagte: „Schau mal, ich steuere meine Garage jetzt per App! Es gibt da so einen Adapter, damit kannst du das Tor direkt mit dem Handy steuern! Für 30 Euro, oder so.“ Zufälle gibt’s.

    Wie geht das nun mit dem Garagentor WLAN Adapter?

    Eigentlich ganz einfach. Schau mal bei Amazon und such mal „Garagentor WLAN“. Da kriegst du einige Adapter angeboten. Frage mich bitte nicht, welcher der beste ist. Ich habe das selber nicht ausprobiert, weil ich es nicht brauche. Wenn du allerdings eine schnelle Lösung haben willst um dein Garagentor zu steuern, bitte schön, hier ist sie.

    1. Du schließt den Adapter an eine Stromquelle an. Es gibt da ja mehrere Möglichkeiten: Bei den „Meros“ Adaptern brauchst du einen USB Anschluss. Von diesen USB Steckdosen liegen hier noch einige tausend rum. Die gibt es ja heute bei jedem Mobilen Gerät dazu. Die anderen Garagentor WLAN Adapter können direkt an die Steckdose angeschlossen werden.
    2. Du schließt den Adapter an die Taster Schnittstelle deines Antriebs an.
    3. Du konfigurierst über die App auf dem Handy dein WLAN auf dem Adapter.

    Und schwupps, kann dein Garagentor WLAN. So einfach ist die ganze Aktion.

    Solltest du das machen?

    NEIN! Du solltest dein komplettes Haus mit allem Pipapo auf KNX umbauen 🙂 . Die Sachen kaufst du am besten über einen meiner Links. Dann verdiene ich auch noch daran! 😉

    Scherz bei Seite. Natürlich ist das eine bequeme und kostengünstige Lösung um sein Haus zu einem „Smart Home“ zu erweitern. Würde ich wohl auch machen, wenn ich keine andere Wahl hätte. Ach ja, und WLAN in der Garage hätte. Das ist ja eine Voraussetzung.

    Was sagt denn nun der KNX-Blogger dazu?

    Garagentor WLAN Steuerung die Nachteile

    Mit erhobenen „Lehrer Lämpel Finger“ gebe ich hiermit zu bedenken:

    • Du bindest dich an einen Hersteller. Das dürfte bei dem Preis ziemlich egal sein. Du machst das ja nicht „für immer“.
    • Erwarte nicht, dass du, wie bei KNX üblich, in 20 Jahren Ersatzteile kriegst (falls das Ding so lange hält). Vielleicht ja, vielleicht nein. Wer weiß das schon.
    • Nicht nur du weißt, wann das Tor fährt, sondern die Cloud des Herstellers auch. Ja, das läuft alles über das Internet. Wie willst du sonst „Auf der Arbeit“ schauen was mit deinem Tor los ist? Offline geht, aber mit einigem Aufwand. Heise hat da was zu geschrieben.
    • Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit weiß die Cloud, nach der Konfiguration auch dein WLAN Passwort. Muss aber nicht sein.

    Wenn du alles bedacht hast und trotzdem noch „Super Ding, muss ich haben“ schreist. Kann dich keiner davon abhalten.

    Würde ich es machen?

    Na klar! Hej, ich bin ein Spielkind, was soll ich also sagen? Es müssten jedoch ein paar Voraussetzungen erfüllt sein.

    • Ich würde dem Ding einen eigenen Router mit einem eigenen „IoT“ WLAN spendieren. Diesen Router würde ich so verkabeln, das ein dritter daraus nicht in mein Netzwerk kommt.
    • Ich würde mir die Unterschiedlichen Apps anschauen und dann die schönste App auswählen. Danach die Garagentor WLAN Adapter kaufen.
    • Meine Garage dürfte keinen offenen Zugang zum Haus bieten. Keine Ahnung ob meine Versicherung sich freut, wenn mir die Bude ausgeräumt wird und ich da so ein Wunderwerk als Zugangsmöglichkeit habe.
    Nur ganz kurz für unglaubliche 0 Euro (sonst 9,99€)
    KNX Spickzettel auf einer Seite!
    Ich habe zwei Kurse gemacht und einige Bücher gelesen
    um KNX zu versehen.
    Dabei ist es so einfach!
    Um es zu verstehen, brauchst du lediglich diesen Spickzettel!
    Jetzt Herunterladen, ansehen und verstehen.

    Fazit

    Eine schöne Spielerei, mehr nicht. Heute ist eh alles und jeder in der Cloud, wenn du also für solche Sicherheitslücken noch sensibilisiert bist, gratuliere ich dir. Wirklich.

    Diese Garagentor WLAN Adapter sind praktisch, für mich allerdings auch ein Sicherheitsrisiko. Für die Garage aber vollkommen OK. Vielleicht bin ich aber auch paranoid, man weiß es nicht. Es gibt Garagentore, die sind weitaus leichter zu öffnen. Zum Beispiel mit der Brechstange. Für knapp 30 Euro kannst du es einbauen und genießen, solange es funktioniert.

    Viel Spaß damit!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Damian Sulewski

    Der Blogger auf KNX-Blogger. Ich bin einfach ein KNX-Fanboy. Mein Ziel: aus dir auch einen KNX-Fanboy zu machen. Mehr ist hier nicht zu sagen. ;-)
    Wenn du mich besser kennenlernen möchtest, folge mir auf Facebook oder Instagram.


    KNX Blogger Freebies alle!
    Nur heute: Das große KNX Bundle!
    ✓ E-Book – „Smarthome oder nicht?“ ✓
    ✓ A4 Spickzettel – KNX auf einer Seite
    ✓ 4 ETS Projekte – ETS sofort verstehen


    Die Datei wird sofort an die angegebene E-Mail gesendet.