Zum Inhalt springen
Nur ganz kurz für unglaubliche 0 Euro (sonst 39,99€)
4 ETS Projekte als Vorlagen zum vergleichen
Ich habe damals nirgendwo ein kurzes ETS Beispiel gefunden.
Am liebsten hätte ich mein Projekt mit anderen verglichen.
Ich war neugierig, "Wie machen es die anderen?"
Deshalb habe ich für dich diese 4 ETS Projekte zusammen gestellt.
Du kannst die Projekte direkt in der ETS öffnen und sehen,
wie ich es gemacht habe.
  • 1. Rollladensteuerung
  • 2. Präsenzmelder benutzen
  • 3. Licht schalten mit einem Taster
  • 4. Fensterkontakte richtig parametrieren
KNX-Hauptlinie
Startseite » Frag den Blogger » Leserfrage | KNX Hauptlinie und andere Linien

Leserfrage | KNX Hauptlinie und andere Linien

    Es kommen immer wieder Fragen zu den ganzen KNX Linien die man so braucht. KNX Hauptlinie, KNX Nebenlinie und dann noch KNX Außenlinie. Heute mal eine ganz einfache Frage zur Kommunikation. Der Leser bezieht sich auf fen Artikel: KNX Topologie | Eine eigene Linie für den Außenbereich

    Frage zur KNX Hauptline und anderen Linien

    Hallo, eine tolle Seite die mir als erster sicherer Hafen beim Eintritt in die Smarthome Welt erscheint 🙂 danke dazu!
    Eine Frage zur Topologie, die mir beim Lesen des Posts aufgefallen ist: Was bedeutet es für die Verkabelung, wenn ich zentrale Geräte an die Hauptlinie anschließe? Muss ich dann zwei KNX Leitungen durch mein Haus schleifen, um ggf. an die Hauptlinie die Wetterstation (ja, und was eigentlich noch?) Anzuschließen?
    Und kann ich auch mit einem Taster in der Außenlinie eine Lampe über Aktoren in der Innenlinie mitschalten?
    Vielen Dank!

    Meine Antwort

    Hi,

    danke für die Blumen. Ich gebe mir Mühe 🙂

    Zur ersten Frage: Ja, jede Linie kriegt eine eigene Verkabelung. Da du aber an einer Linie sehr viele Geräte betreiben kannst, lohnt es sich nicht für ein Einfamilienhaus mehrere Linien im Haus einzurichten. Wenn du allerdings mit „Hauptlinie“ die Linie im Haus meinst und mit „Außenlinie“ eine zweite für draußen, dann ist das durchaus Sinnvoll. An die Hauptlinie kommen dann alle Geräte im Haus. Also alles im Schaltschrank, alle Taster und die Wetterstation. Am besten auch noch das IP-Interface.

    Über einen Linienkoppler verbindest du dann die Außenlinie mit der Hauptlinie und gibst der eine eigene Stromversorgung.

    Frage Nummer 2: Der Linienkoppler muss so eingestellt werden, dass er nichts ins Haus lässt, aber alles raus. Jetzt kannst du die Geräte die an der Außenlinie hängen programmieren und auch deine Lampe von der Hauptlinie aus schalten. Sollte sich aber jemand Zugang zum Kabel der Außenlinie verschaffen, wird es nicht weit kommen, da der Linienkoppler nichts rein lässt.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Nur ganz kurz für unglaubliche 0 Euro (sonst 39,99€)
    4 ETS Projekte als Vorlagen zum vergleichen
    Ich habe damals nirgendwo ein kurzes ETS Beispiel gefunden.
    Am liebsten hätte ich mein Projekt mit anderen verglichen.
    Ich war neugierig, "Wie machen es die anderen?"
    Deshalb habe ich für dich diese 4 ETS Projekte zusammen gestellt.
    Du kannst die Projekte direkt in der ETS öffnen und sehen,
    wie ich es gemacht habe.
    • 1. Rollladensteuerung
    • 2. Präsenzmelder benutzen
    • 3. Licht schalten mit einem Taster
    • 4. Fensterkontakte richtig parametrieren

    Fazit

    Der KNX-Standard an sich ist schon etwas eigen. Fängst du dann gleich noch mit zwei oder drei Linien an, machte es die Sache nicht einfacher. Fang zuerst mit der Hauptlinie im Haus an und programmiere alle Geräte fertig. Dann kommt der Linienkoppler und weiter geht’s. Die Frage hier ist eine grundlegende Einsteiger Frage. Doch es gibt bestimmt Situationen wo selbst ein versierter Planer einige Minuten nachdenken muss. Die Grundlagen zum mitnehmen gibt es auch in diesem PDF. Das ersetzt natürlich kein ausführliches Buch.

    Ließ dich mal ein wenig in den KNX Standard ein, dann werden viele Dinge von alleine klar. Dazu empfehle ich dir meinen Blog, oder das Buch von Stefan Heinle.

    Viel Spaß mit KNX!

    Bild von Bruno /Germany auf Pixabay

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Damian Sulewski

    Der Blogger auf KNX-Blogger. Ich bin einfach ein KNX-Fanboy. Mein Ziel: aus dir auch einen KNX-Fanboy zu machen. Mehr ist hier nicht zu sagen. ;-)
    Wenn du mich besser kennenlernen möchtest, folge mir auf Facebook oder Instagram.


    KNX Blogger Freebies alle!
    Nur heute: Das große KNX Bundle!
    ✓ E-Book – „Smarthome oder nicht?“ ✓
    ✓ A4 Spickzettel – KNX auf einer Seite
    ✓ 4 ETS Projekte – ETS sofort verstehen


    Die Datei wird sofort an die angegebene E-Mail gesendet.