NixMitKNX – Plissee oder Gardine, oder nix?

Geschätzte Lesezeit: 3 min
Plisee oder Gardine

Ich hab das Gefühl, Sichtschutz ist ist heute nicht mehr modern. Alle lassen die Fenster komplett frei, oder hängen höchstens rechts und links einen Vorhang. Wir haben im Badezimmer haben wir dieses neumodische Plissee. Das sind Papiergardinen, die sich von oben und unten zusammen fahren lassen. Overlite hat jetzt endlich die Schnüre entfernt die beim Putzen immer im Weg sind.

Deren Plissees sind in einem Aluminium Rahmen und lassen sich komplett abnehmen.

Warum überhaupt diese Plissees?

Über Geschmack lässt sich ja streiten. Diese „Gardinen“ haben allerdings viele Vorteile. Du kannst morgens direkt nach dem aufstehen aus dem Fenster schauen und man sieht nur deinen Kopf. Der nächste positive Aspekt: Das Licht kommt meistens von oben. Da hast du die freie Glasfläche durch die das Licht eindringen kann. Bei Milchglas geht ja einiges an Licht verloren und du kannst nicht raus gucken. Bei Gardinen die von oben hängen, werden die armen Lichtstrahlen auch ziemlich abrupt gestoppt.

So ein Plissee kannst du auf eine angenehme Höhe runter ziehen und es verhindert lediglich das was es verhindern soll: die Blicke der vorbeigehenden Menschen.

Wie ist ein Plissee befestigt?

Hier kommen wir auch gleich zu einem Nachteil des Sichtschutzes. Meistens gehen von oben nach unten zwei Seile quer durch das Fenster. Ob beim Rahmen oder direkt über die Scheibe, diese Seile sind doof beim Putzen und hängen oben und unten an einem Hacken. Dieser Hacken klemmt mir meine Dichtung ein. Das finde ich schlecht, da wir viel Geld für ein dichtes Haus bezahlt haben. Die Fenster sind auch, damit ja keine Luft rein oder raus kommt, mit zwei Dichtungen ausgeführt.

Der Unterschied bei Overlite?

Overlite umgeht beide Probleme in einer recht einfachen und pragmatischen Art. Das Plissee ist in einem Aluminium Rahmen befestigt. Du kannst den kompletten Rahmen mit Plissee abnehmen und das Fenster Putzen, oder putzen lassen. Zudem gibt es keine Seile die irgendwo hängen.

Die Energiebilanz des Fensters bleibt unbeeindruckt, da das Plissee direkt auf den Flügel montiert wird. Es gibt keine Hacken die deine Dichtung verformen. Wie bei allen anderen Herstellern kannst du aus gefühlt einer Million Farben und Stoffen auswählen was zu deinem Haus am besten passt.

Außerdem ist es eines von sehr wenigen Systemen, die Lichtdicht sind. Auch an den Seiten. Wenn du einen entsprechenden Stoff wählst kannst du die Sonne komplett aussperren. So ist es auch kühler im Haus, oder du kannst länger schlafen.

Wo kriegst du so ein Wunder-Plissee?

Ganz einfach: geh auf overlite-living.de und starte die Konfiguration. Dort siehst du auch ein Video, wie das ganze funktioniert. Du brauchst nur die Größe von deinen Fenstern. Das kannst du entweder selber ausmessen, oder die Bilder deines Fensterbauers nutzen. Diese Bilder kannst du direkt hoch laden.

Fazit

Overlite hat sich hin gesetzt und die maßgeblichen Schwächen von Plissees einfach entfernt. Keine Seile mehr die am Fenstern hängen. Ein super schönes sauberes Design. Lichtdicht, auch an den Seiten. Hält ein Leben lang. Das finde ich sehr gut und will es dir deshalb auch empfehlen. Der Aluminiumrahmen hält ewig und die Plissees kommen fertig aufgebaut. Du musst sie nur noch an den Rahmen hängen.

Hast du auch Erfahrungen mit solchen „Gardinen“? Schrieb mir doch ein Kommentar.

Viele Grüße,
Damian

Schreibe einen Kommentar